"Ich habe vieles erwartet, doch was mir geboten wurde, übertraf alles bei Weitem."

Buchblog: Lines Books


Andrea Reinhardt wurde 1981 in Sachsen- Anhalt, als mittleres Kind geboren.  Nach dem Abitur ging sie nach Hessen, um eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester zu absolvieren.  Heute lebt sie  gemeinsam mit Mann, Sohn und Hund in der Eifel. Bis Oktober 2020 arbeitete sie als Fachkinderkrankenschwester auf einer Kinderintensivstation, bis sie sich der Schriftstellerei ganz widmete.

 


2017 veröffentlichte Andrea Reinhardt ihr Debüt "Teufelseltern", den Auftakt einer Thriller-Triologie. Das eBook landete zwei Jahre später in der Top 100 der deutschen Amazon Kindle Charts. Nach der Triologie folgte der regionale Koblenzer Thriller "Gläserne Hölle", der wochenlang Platz 1 der deutschen Amazon Charts in der Kategorie "regionale Thriller" war.

 

Mit der Schreiberei begann Andrea Reinhardt im September 2016. Während eines Horrorfilmes wurde sie von einem Satz getriggert, der ihr die Idee schmackhaft machte, ein Buch zu schreiben. Skeptische Blicke, Stirnrunzeln und müdes Lächeln führte dazu, dass sie ihr Vorhaben bereits am nächsten Tag startete und durchzog. Ein Jahr später veröffentlichte sie ihr Debüt.

 

"Wenn ich eine Story zu Ende erzählt habe,

ist es, als komme ich von einer langen Reise nach Hause, während der ich in verschiedene Rollen geschlüpft bin.

Ich habe die Charaktere gespielt, war Opfer, Täter, Zuschauer und Held zugleich."